Logo des Projekts Resilire

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Meldungen sowie Ankündigungen von Veranstaltungen zum BMBF-Verbundprojekt Resilire. Die aktuellen Meldungen stehen Ihnen auch als RSS-Feed RSS-Feed zur Verfügung.

Abschlusstagung des Projekts "Resilire – Altersübergreifendes Resilienzmanagement" (06.07.2017)

Wir laden Sie herzlich zur Abschlusstagung des Projekts "Resilire – Altersübergreifendes Resilienzmanagement" ein. Auf der Tagung stellen wir Ihnen die Instrumente zur Einschätzung und Förderung von Resilienz vor und gehen auf die betriebliche Implementierung eines ganzheitlichen Resilienz-Managements ein. Die Tagung findet am 06. Juli 2017 in Nürnberg statt.

Vortrag "Resilienz im Arbeitsleben - Instrumente zur Einschätzung und Förderung von Resilienz" (27.06.2017)

Im Arbeitskreis "Betriebliches Gesundheitsmanagement" im Personaler-Netzwerk Personet e.V. in Oberfranken wird ein Vortrag zum Thema "Resilienz im Arbeitsleben - Instrumente zur Einschätzung und Förderung von Resilienz" von Dr. Roman Soucek angeboten.

Workshop "Resilienz" (02.05.2017)

Auf dem Gesundheitstag der Rummelsberger Diakonie wurden zwei Workshops zum Thema "Resilienz" von Dr. Roman Soucek angeboten.

Blogbeitrag "Per Mausklick zu mehr Resilienz" (07.04.2017)

Bericht über den Einsatz der Resilienz-Trainings bei der Volksbank Freiburg.

Teilnahme am der "Team Resilience and Team Adaptation Conference" (16.-17.03.2017)

Das Projekt Resilire nimmt an der Konferenz "Team Resilienz und Team Adaptation" teil, die im Rahmen des Bayerischen Forschungsverbunds ForChange vom Institut für Leadership und Organisation (LMU München) ausgerichtet wird.

Vortrag "Stark im Arbeitsleben – Instrumente zur Erfassung und Förderung von Resilienz" (16.02.2017)

Auf dem Coaching Kongress 2017 ist das Projekt Resilire mit dem Vortrag "Stark im Arbeitsleben – Instrumente zur Erfassung und Förderung von Resilienz" vertreten.

Workshop "Resilienz" (09.11.2016)

Auf dem Gesundheitstag der Rummelsberger Diakonie wurden zwei Workshops zum Thema "Resilienz" von Dr. Roman Soucek angeboten. Die Workshops werden am 01.12.2016 von Mitarbeitenden der Rummelsberger Diakonie nochmals angeboten.

Messe "Zukunft Personal" (19.10.2016)

Auf der Messe "Zukunft Personal" in Köln wird das Projekt Resilire am 19.10.2016 am Stand von BlackBox/Open vorgestellt (Halle 2.2, Stand P.22).

Workshop "Altersübergreifendes Resilienzmanagement" (18.10.2016)

Beim 1. Freiburger Unternehmer-Symposium "Gesundheit" werden anhand von Fallbeispielen aus dem Projekt Resilire die Vorgehensweise und strategische Umsetzung eines unternehmensweiten Resilienzmanagements vorgestellt.

Workshop "Psychische Gefährdungen in der Arbeitswelt 4.0 - Resilienz als Erfolgsfaktor" (13.10.2016)

Am 13.10.2016 findet im Rahmen der Messe "Arbeitsschutz Aktuell" der Transferworkshop "Psychische Gefährdungen in der Arbeitswelt 4.0 - Resilienz als Erfolgsfaktor" des Verbundprojekts Resilire statt.

Vortrag "Stark im Arbeitsleben" (29.09.2016)

Im Rahmen des EREV-Forums "Personal- und Organisationsentwicklung" in Eisenach werden am 29.09.2016 die Ergebnisse des Projekts Resilire im Rahmen des Vortrags "Stark im Arbeitsleben - Förderung der Resileinz von Individuuen, Teams und Organisationen" vorgestellt.

Arbeitsgruppe "Resilienz im Arbeitsleben" (21.09.2016)

Auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie ist das Projekt Resilire mit einer Arbeitsgruppe "Resilienz im Arbeitsleben"vertreten. In der Arbeitsgruppe werden drei Vorträge die bisherigen Projektergebnisse vorstellen.

Vortrag "Resilienz durch Achtsamkeit fördern – Evaluation eines Online-Trainings bei Beschäftigten" (19.09.2016)

Auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie ist das Projekt Resilire mit dem Vortrag "Resilienz durch Achtsamkeit fördern – Evaluation eines Online-Trainings bei Beschäftigten" in der Arbeitsgruppe "Technikgestützte Interventionen zur Förderung von personenbezogenen Ressourcen und Wohlbefinden bei Beschäftigten: Fünf Evaluationsstudien mit Interventions-Kontrollgruppendesign" vertreten.

Interview "Multiplikatoren für die betriebliche Resilienzförderung" (19.09.2016)

Resilienz oder auch psychische Widerstandskraft ermöglicht es, mit hohen Arbeitsanforderungen erfolgreich umzugehen und daran sogar zu wachsen. Ein Instrument zur Förderung der Resilienz von Mitarbeitern können Resilienz-Lotsen sein, wie sie im Forschungsprojekt Resilire entwickelt wurden. Elke Hambrecht von der Volksbank Freiburg im Gespräch mit der Haufe-Arbeitsschutz-Redaktion.

Interview "Online-Training zur Resilienzförderung" (12.09.2016)

Resilienz oder auch psychische Widerstandskraft ermöglicht es, mit hohen Arbeitsanforderungen erfolgreich umzugehen und daran sogar zu wachsen. Ein Instrument zur Förderung der Resilienz von Mitarbeitern können Online-Trainings sein, wie sie im Forschungsprojekt Resilire entwickelt wurden. Dr. Christian Schlett von der Universität Freiburg im Gespräch mit der Haufe-Arbeitsschutz-Redaktion.

Interview "Resilienz messen und verändern" (05.09.2016)

Resilienz oder auch psychische Widerstandskraft ermöglicht es, mit hohen Arbeitsanforderungen erfolgreich umzugehen und daran sogar zu wachsen. Dr. Nina Pauls von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Dr. Roman Soucek von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Gespräch mit der Haufe-Arbeitsschutz-Redaktion.

Ankündigung "Workshop zu Resilienz als Erfolgsfaktor" (09.08.2016)

Instrumente zur Resilienzförderung im Unternehmen sind das Thema eines halbtägigen Workshops auf der Arbeitsschutz Aktuell im Oktober 2016 in Hamburg. Der Workshop wird von den Partnern des Forschungsprojekts "Resilire – Altersübergreifendes Resilienz-Management" ausgerichtet, die die Instrumente im Rahmen dieses Projekts entwickelt und erprobt haben.

Vortrag "Resilienz in Organisationen" (15.07.2016)

Im Rahmen der Zertifikats-Ausbildung Resilienzberatung, durchgeführt von Prof. Dr. Jutta Heller in Kooperation mit der Hochschule für angewandtes Management und der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, stellt Dr. Roman Soucek das Resilienz-Modell für die Arbeit vor und geht auf die Differenzierung zwischen Teamresilienz und organisationaler Resilienz ein.

Artikel "Resilienz durch Training personaler Ressourcen stärken: Evaluation einer web-basierten Achtsamkeitsintervention" (14.06.2016)

Der Artikel "Resilienz durch Training personaler Ressourcen stärken: Evaluation einer web-basierten Achtsamkeitsintervention", veröffentlicht in der Fachzeitschrift "Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO)" ist online erschienen.

Artikel "Resilienz im Arbeitsleben – Eine inhaltliche Differenzierung von Resilienz auf den Ebenen von Individuen, Teams und Organisationen" (03.06.2016)

Der Artikel "Resilienz im Arbeitsleben – Eine inhaltliche Differenzierung von Resilienz auf den Ebenen von Individuen, Teams und Organisationen", veröffentlicht in der Fachzeitschrift "Gruppe. Interaktion. Organisation. Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie (GIO)" ist online erschienen.

Workshop "Psychische Widerstandskraft für die Herausforderungen des Alltags stärken" (02.06.2016)

Beim 1. Gesundheitstag der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart erfahren Studierende und Lehrende wie sie mit den Instrumenten des Projekts Resilire erfolgreich den Spagat zwischen den Anforderungen in Arbeit und Studium bewältigen können.

Vortrag "Gesundheitsforderung und Resilienzmanagement am Arbeitsplatz" (03.05.2016)

Im Rahmen der Vortragsreihe "Psychische Belastungen am Arbeitsplatz - Ursachen und Prävention" konnten sich Beschäftigte der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zu Resilienz informieren und Auszüge aus dem Online-Resilienztraining kennenlernen.

Symposium "Resilience in the workplace" (12.04.2016)

Auf der 12. Konferenz der European Academy of Occupational Health Psychology wurde das Symposium "Resilience in the workplace: How personal resources contribute to resilience and psychological well" von Dr. Roman Soucek und Magdalena Bathen organisiert. Das Projekt Resilire war mit dem Vortrag "Resilience as a Personal Resource and Facets of Resilient Behaviour in the Workplace" vertreten. Die Abstracts des Symposiums können im Book of Proceedings eingesehen werden.

Frühlingsempfang 2016 der BlackBox/Open (10.03.2016)

Im Rahmen des Frühlingsempfangs 2016 der BlackBox/Open wurde das Projekt Resilire und die Resilienz-Plattform vorgestellt.

Workshop "Resilienz im Arbeitskontext" (02.03.2016)

Das Projekt Resilire richtete am 2. März 2016 im Rahmen der Frühjahrstagung der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft den Workshop "Resilienz im Arbeitskontext - Konzepte individueller und organisationaler Gestaltung" aus, der Zwischenergebnisse zum Konzept und der Gestaltung von Resilienz für die Arbeit beinhaltete.

Workshop "Arbeit 4.0 - Die Anforderungen der modernen Arbeitswelt leistungs- und gesundheitsorientiert bewältigen" (25.02.2016)

Der Workshop auf der Jahrestagung des Freiburger Vereins für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie e.V. stellte Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt vor und nahm Resilienz als Anstoß für moderne Führungsarbeit und Personalentwicklung.

Workshop "Individuelle Kompetenzentwicklung 2.0" (19.02.2016)

In Zusammenarbeit mit dem BMBF-Verbundprojekt EngAGE bietet Resilire den Workshop "Individuelle Kompetenzentwicklung 2.0 - Entwicklung und Evaluation online-gestützter Interventionen" auf der 1. Förderschwerpunkttagung "Kompetenzen vernetzen" des Förderschwerpunkts "Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel" in Hildesheim an.

Vortrag "Stark im Arbeitsleben - Förderung der Resilienz von Beschäftigten." (22.01.2016)

Im Rahmen der Zertifikats-Ausbildung Resilienzberatung, durchgeführt von Prof. Dr. Jutta Heller in Kooperation mit der Hochschule für angewandtes Management und der Hochschule für Gesundheit & Sport, Technik & Kunst, stellt Dr. Roman Soucek das Verbundprojekt Resilire vor und geht auf die Differenzierung zwischen Resilienz als personaler Ressource und resilientem Verhalten ein.

Veröffentlichung des Fragebogens (15.12.2015)

Der im Rahmen des Projekts Resilire entwicklete Fragebogen zu resilientem Verhalten in der Arbeit wurde in der Fachzeitschrift Wirtschaftspsychologie veröffentlicht.

A+A 2015 (30.10.2015)

Das Projekt Resilire ist auf dem Stand des Förderschwerpunktes "Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel" durch Dr. Roman Soucek vertreten.

Kongress AOW 2015 (26.09.2015)

Das Projekt Resilire ist mit den Vorträgen "Die Bedeutung von Resilienz als personale Ressource und resilientes Verhalten für die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz" und "Überprüfung der Validität eines Fragebogens zur Erfassung von resilientem Verhalten bei der Arbeit" auf der 9. Tagung der Fachgruppe Arbeits-, Organisations-, und Wirtschaftspsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Mainz vertreten. Die Abstracts sind im Programmheft einsehbar.

BMBF-Fachtagung "Arbeit in der digitalisierten Welt" (28.-29.05.2015)

Auf der BMBF-Fachtagung "Arbeit in der digitalisierten Welt" war die Fokusgruppe "Gestaltungskompetenz für Arbeits- und Organisationsprozesse" mit einem interaktiven Poster vertreten.

Kongress EAWOP 2015 (23.05.2015)

Auf der 17th Conference of the European Association of Work and Organizational Psychology ist das Projekt Resilire mit dem Postervortrag "Fostering resilience at work" von Dr. Nina Schiml vertreten. Der Abstract ist im Programm der Konferenz einsehbar.

Corporate Health Convention 2015 (20.05.2015)

Auf der Corporate Health Convention 2015 in Stuttgart wurde das Projekt Resilire im Rahmen das Vortrags "Stark im Arbeitsleben - Förderung der Resilienz von Beschäftigten" von Dr. Roman Soucek vorgestellt.

Interview ApothekenUmschau (15.05.2015)

Interview vom 15.05.2015 mit Frau Dr. Nina Schiml für einen Beitrag der ApothekenUmschau.

Interview Pharmazeutische Zeitung (14.04.2015)

Interview vom 14.04.2015 mit Herrn Dr. Roman Soucek für einen Beitrag der Pharmazeutischen Zeitung online.

Inteview im Radio Regenbogen (27.03.2015)

Das Interview mit Dr. Christian Schlett wird bei Radio Regenbogen ausgestrahlt.

61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (25.-27.02.2015)

Im Rahmen des Postervortrags "Psychische Gesundheit durch Resilienz für die Arbeit." wird Resilienz als Ansatzpunkte des betrieblichen Gesundheitsmanagements vorgestellt. Der Vortrag fand im Rahmen des 61. Kongresses der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft vom 25.-27. Februar 2015 in Karlsruhe statt.

Jahrestagung des Freiburger Vereins für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (26.03.2015)

Im Rahmen des Vortrags "Online-basierte Personalentwicklung" bei der Jahrestagung des Freiburger Vereins für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie (FVAO) e. V. stellen Nina Pauls und Christin Rothe das Projekt Resilire vor.

Workshop "Resilienz in Unternehmen" (11.11.2014)

Vorstellung des Projekts im Workshop "Resilienz in Unternehmen - Was brauchen unsere Mitarbeiter und Organisationen, um Herausforderungen und Rückschläge in einer volatilen Arbeitswelt zu bewältigen?" beim 3. Talentmanagement Gipfel.

Vortrag "Psychologische Arbeitsgestaltung" (04.11.2014)

Vorstellung des Projekts im Kurs für Arbeitsmedizin der Sozial- und Arbeitsmedizinischen Akademie Baden Württemberg e.V. (SAMA) im Rahmen des Vortrags "Psychologische Arbeitsgestaltung"